OS X 10.10: Sicherheits-Feature deaktiviert TRIM-Support

Yosemite, Apples neueste Version von OS X, deaktiviert den TRIM-Support für SSDs von Drittherstellern. Damit werden experimentelle Kernel-Patches wie der Trim-Enabler an der Arbeit gehindert.

Neues Yosemite-Update deaktiviert TRIM-Support

Bereits 2012 haben wir über die Nachteile diverser Tools zur nachträglichen Aktivierung des TRIM-Befehls berichtet. Diese oftmals experimentellen Kernel-Patches greifen tief ins System des Macs ein, was aus unserer Sicht einem Herumdoktern am offenen Herzen des Rechners entspricht.

Nun hat auch Apple dieses Problem erkannt. Unter OS X Yosemite nutzt Apple mit „kext signing“ ein neues Security-Feature – hierbei prüft das Betriebssystem, ob Treiber noch in ihrem Originalzustand sind oder von anderer Software modifiziert wurden. Diese Änderung ist bei Trim-Enablern der Fall, sodass diese an der Arbeit gehindert werden.

Mit Trim Enabler in der Version 3.3 bietet der Tool-Entwickler zwar eine Möglichkeit, das Sicherheits-Feature „kext signing“ komplett zu deaktivieren, in einem Blogeintrag beschreiben die Macher das Vorgehen aber selbst als Notlösung. Es sei, „als würde man einen Vorschlaghammer nutzen, um eine Nuss zu knacken“.

Wir von hardwrk raten weiterhin ausdrücklich von der nachträglichen Aktivierung des TRIM-Befehls ab, erst recht nach dem Update auf Yosemite.

Lösung: Nativer TRIM-Support unter OS X Yosemite mit der hardwrk „SSD wrk ECO für Mac“

Seit mehr als einem Jahr arbeiten wir eng mit Angelbird, dem österreichischen Hersteller von Premium-SSDs, zusammen. Er bietet mit der hardwrk SSD wrk ECO für Mac eine Alternative, die speziell für den Einsatz in Apple-Rechnern konzipiert wurde. Besonderes Augenmerk wurde auf den nativen TRIM-Support gelegt. Das Feature funktioniert out of the box: Die Installation zusätzlicher Software, Treiber oder eines Trim-Enablers entfällt komplett und die oben beschriebene Problematik mit kext signing kommt nicht zum Tragen.

Die hardwrk SSD wrk ECO für Mac ist somit das einzige Modell auf dem Markt, das dieses herausragende Feature direkt anbietet.

In der SSD wrk ECO für Mac verbauen die Österreicher darüber hinaus ein ultraschnelles SATA 3,1 6 GB/s-Interface, das auch mit älteren Apple-Set-Ups und -Betriebssystemen kompatibel ist. Die Lesegeschwindigkeit liegt bei bis zu 563 MB/s, die Schreibgeschwindigkeit bei bis zu 450 MB/s. Dabei bringt es die SSD ECO wrk für Mac auf 72.000 IOPS (Input/Output operations per Second), die Zugriffszeit liegt unter 0,1 Millisekunden.

Die SSDs bieten wir mit den Speichergrößen 256 GB und 512 GB an. Für MacBook-Nutzer gibt es zusätzlich noch ein vergünstigtes Bundle mit unserem SATA3-Adapter-Kit.


Features im Überblick

  • Native Unterstützung von TRIM auf deinem Mac.
  • Für den täglichen Gebrauch konzipiert.
  • Speziell entworfener Stromkreis, um Überlastung und statische Schocks zu vermeiden.
  • Optimiertes Design für niedrige Latenz und super hohe Signalintegrität.
  • Für den Einsatz in einem erweiterten Temperaturbereich konzipiert. Dies sorgt für eine längere Lebensdauer in extremen Temperaturbedingungen.